Die Hinrunde der TT-Saison 2011/2012 endet für die Herren I mit einer Niederlage

Die Hinrunde der TT-Saison 2011/2012 endet für die Herren I mit einer Niederlage

Am letzten Spieltag waren die Herren I zu Gast beim Vfl-Kirchheim III im Spiel um die goldene Ananas (Auszug aus der Kirchheimer Begrüßung).

Beide Mannschaften traten in Bestbesetzung an und hatten vor dem Spieltag jeweils 14:2 Punkte. Die beiden Minuspunkte resultierten jeweils aus der Niederlage gegen die TG Donzdorf II. Somit ging es in diesem Spiel um Platz 2 und 3 der Tabelle (eben um die goldene Ananas).

Die ersten beiden Doppel gingen jeweils in den Entscheidungssatz, den die Kirchheimer Doppel jeweils für sich entscheiden konnten. Somit gerieten wir erstmals in dieser Saison nach den ersten beiden Doppeln bereits in Rückstand. Unser Doppel 3, welches im Laufe der Saison immer besser in Schwung kommt, konnte einen 4-Satz-Sieg verbuchen und damit auf 1:2 verkürzen. In den ersten Spielen des vorderen Paarkreuzes fanden weder David noch Andreas richtig zu ihrem Spiel und verloren jeweils in 4 Sätzen. Das erhöhte natürlich den Druck auf den Rest der Mannschaft, da es nun schon 1:4 stand. Sascha kam mit diesem Druck ganz gut klar und gewann sein Spiel gegen F. Glöckner ohne Satzverlust. Unser Käpt´n Rico spielte gegen J. Eder in den ersten beiden Sätzen prima, konnte aber die Führungen nicht in einen Satzgewinn ummünzen. Am Ende verlor er in 3 Sätzen. Roland kämpfte sich in den fünften Satz, der aber wieder an Kirchheim ging. Axel konnte in seinem Spiel eigentlich nur den 2. Satz ausgeglichen gestalten und verlor in 3 Sätzen. Der Zwischenstand von 2:7 aus Sicht der Herren I deutete auf ein schnelles Ende hin.

David konnte im Spitzenspiel einen 4-Satz-Sieg verbuchen und nochmals verkürzen. Andreas fand auch im zweiten Spiel nicht wirklich in die Partie und verlor ohne Satzgewinn. Im zweiten Spiel von Rico wechselten sich wieder einmal Höhen und Tiefen ab. In diesem Spiel fiel die Entscheidung auch im fünften Satz. Da das Motto des Abends „Im fünften Satz gewinnt Kirchheim“ lautete, ging auch dieses Spiel und somit die ganze Begegnung verloren.

Aufgrund der geschlossenen Mannschaftsleistung der Herren I geht die Niederlage völlig in Ordnung, auch wenn der Endstand von 3:9 vielleicht um ein oder zwei Punkte zu hoch ausfällt. Bester Mann des Abends war unser Geburtstagskind Sascha mit 1,5 Punkten.

Vielen Dank auch für die Unterstützung durch unsere Fans.

Vielen Dank auch an Sascha für die Getränke und Speisen anlässlich seines Ehrentages sowie der Auswahl des Restaurants, in dem wir hinterher bei gutem Essen noch gemütlich beisammen saßen.

 Das Fazit für die Hinrunde aus Sicht der Herren I lautet wie folgt:

  1. Die beiden Neuzugänge wurden bzw. haben sich gut integriert und ergänzen die Mannschaft nicht nur spielerisch …

  2. Es wurden 14 Punkte gegen den Abstieg gesammelt

Wir freuen uns auf die Rückrunde, auch wenn die Mannschaftsaufstellung dann mit großer Wahrscheinlichkeit ein wenig anders aussehen wird.

Anzahl Aufrufe: 1115

About The Author

Related posts

Leave a Reply