Deutlicher Sieg der Herren IV gegen Hardt

Deutlicher Sieg der Herren IV gegen Hardt

Die Herren IV reisten mit dem Ziel nach Hardt, die Vorrundenniederlage wieder gut zu machen.

Bereits im Doppel konnten die Herren IV die Weichen auf Sieg stellen.  Alle drei Doppel gingen klar auf das Konto Neuhausens.

Am vorderen Paarkreuz erhöhten dann Naleppa und Pott mit ihren 3:o Siegen zwischenzeitlich auf 5:0. Die Spiele am mittleren Paarkreuz mussten kurzfristig unterbrochen werden, nachdem in der Satzpause das Licht in der Halle ausging. Die Lichtanlage brauchte danach ca. 15 Min. bis wieder gespielt werden konnte. Lang konnte diese Pause nicht für sich nutzen und unterlag mit 3:1. Maier hingegen ließ sich von der Unterbrechung nicht aus der Ruhe bringen und ging klar mit 3:0 als Sieger vom Tisch.

Pätzold legte in seinem Eiinzel gut los und ging in Führung. Er schaffte es jedoch nicht seine Linie durchzuziehen, und unterlag letztendlich klar im 5. Satz. Reinauer beendete die erste Runde der Einzeln souverän. Er gewann 3:0.

Die zweite Runde der Einzel war dann ungemein spannend. Pott führte schnell mit 2:0, musste dann aber den 2:2- Ausgleich hinnehmen und im 5. Satz zwei Matchbälle abwehren, bevor er sich mit 13:11 durchsetzen konnte.

Naleppa lieferte sich in den ersten drei Sätzen ein knappes Spiel und lag danach mit 1:2 zurück. Erst im vierten Satz schaffte Naleppa es, sein Spiel auf den Gegner einzustellen und ließ von da an keinen Zweifel mehr an einem Sieg.

Somit konnten die Herren IV mit 9:2 einen klaren Sieg einfahren und sich für die Niederlage der Vorrunde revangieren.

Anzahl Aufrufe: 1210

About The Author

Related posts

Leave a Reply