Der Meister besiegt in eigener Halle den Vize

Der Meister besiegt in eigener Halle den Vize

Unsere 2. Herrenmannschaft konnte bekanntlich bereits in der Vorwoche den Meistertitel bei den Tischtennisfreunden aus Neckartenzlingen einfahren. Somit kam es am Samstag nicht zum vermeintlichen Finale gegen den TV Bissingen, der seinerseits bereits den 2. Platz und somit die Teilnahme zur Relegation gesichert hatte. Nichts desto trotz ging es hier um ein Prestigeduell! Und als unsere Freunde aus Bissingen mit ca. 30 Fans anrückten war uns klar das Bissingen sich etwas vorgenommen hatte.

Nach den Doppeln konnte die Zweite mit 2:1 in  Führung gehen, lediglich Hans und Tamer konnten heute ihren Gegnern Pollack und G. Jovanovic wenig entgegen setzen. Unser Doppel  1 das heute mit Felix und Ingo besetzt war, spielten dagegen fulminant auf und konnten sich mit 3:1 gegen Koronai und Schöne durchsetzen. Durch die Umstellung der Doppel konnten Rico und Roland als Doppel 3 antreten und gewannen problemlos gegen Hummel und Z. Jovanovic.

Anschließend begann die starke Phase der Bissinger! Mit 3 Einzelsiegen konnte sich der Vizemeister mit 4:2 in Front bringen. Am vorderen Paarkreuz musste zunächst Hans mit 1:3 die Niederlage gegen Goran Jovanovic hinnehmen, im zweiten Duell des vorderen Paarkreuz hatte Rico gegen Gerhard Pollak trotz hartem Kampf und 2 Verlängerungen in den Sätzen das Nachsehen und verlor mit 0:3. Des Weiteren verlor der etwas angeschlagene Tamer gegen Jochen Hummel glatt mit 3:0 und konnte somit zu keinem Zeitpunkt seinen Gegner unter Druck setzen.

Nun lag es am Meister entsprechend zu antworten! Und die Antwort kam prompt. Zunächst ließ ein grandios aufspielender Felix seinem Gegner Andreas Koronai nur wenig Chancen und gewann verdient mit 3:1! Unser hinteres Paarkreuz ließ nichts anbrennen und verbuchte weitere 2 Punkte! Zunächst konnte sich Roland mit 3:1 gegen Zoran Jovanovic souverän durchsetzen, anschließend  konnte Ingo mit streckenweise sehr starkem Spiel Alexander Schöne ebenso mit 3:1 besiegen.

Zwischenstand 5:4!

Im Zweiten Durchgang musste Hans auch Gerhard Pollack gratulieren, mit etwas mehr Sicherheit wäre heute sicherlich mehr drin gewesen, vor allem die Verlängerungen in den Sätzen 2 und 3 belegen dies, diese endeten jeweils mit 10:12 für den Bissinger Spitzenmann. Rico zeigte in seinem zweiten Einzel gegen Goran was er wirklich drauf hat. In geradezu brachialer Weise besiegte er die Nr. 2 des Vizemeisters glatt mit 3:0 und brachte somit das 6:5 für Neuhausen.

Das mittlere Paarkreuz konnte anschließend mit 2 Einzelsiegen bereits das Unentschieden klar machen. Zunächst fand Tamer zu alter Stärke zurück und besiegte Andreas Koronai mit 3:1, Felix behielt gegen Jochen Hummel mit 3:0 die Oberhand und konnte somit seine Leistung in der Rückrunde krönen.  Mit einer Bilanz von 13:1 ist er bester Spieler im mittleren Paarkreuz!

Roland war es gegönnt den letzten Punkt dieser Saison einzufahren. Dies gelang ihm auch mit einem 3:2 gegen den sich tapfer wehrenden Alexander Schöne!

Somit konnte sich die Zweite mit 9:5 gegen den Vizemeister aus Bissingen durchsetzen und eine absolut gigantische Saison krönen! Der verdiente Aufstieg in die Bezirksklasse gelang mit 37:3 Punkten und einer sagenhaften Spielbilanz von +107! Unseren Freunden aus Bissingen wünschen wir viel Glück in der anstehenden Relegation, wir würden uns auf ein Wiedersehen in der Bezirksklasse freuen!

Anzahl Aufrufe: 1471

About The Author

Related posts