Déjà-vu gegen Scharnhausen

Déjà-vu gegen Scharnhausen

Zum Rückrundenstart empfingen die Herren 4 den TSV Scharnhausen. In der Vorrunde behielten die TTF knapp mit 9:7 die Oberhand. Durch die Rückkehr von Ralf Pott erwarteten sich die Herren 4 einen Vorteil, der sich im Ergebnis niederschlagen sollte.

Und man startete hervorragend. Das neu formierte Doppel Pott/Reinauer und die beiden etablierten Doppel Maier/Lang und Naleppa/Pätzold konnten ohne größere Probleme punkten. Der beruhigende Vorsprung wirkte sich jedoch nicht positiv auf die Einzel aus. Pott musste sich im Entscheidungssatz mit 11:9 geschlagen geben,  während Naleppa nur eine kurze Schwächephase hatte und in vier Sätzen gewinnen konnte.

Auch das mittlere Paarkreuz teilte die Punkte. Maier unterlag klar, während Lang genauso deutlich gewann. Mit der nächsten Punkteteilung an hinteren Paarkreuz -mit Sieg von Pätzold und Niederlage von Reinauer- konnte man die Dreipunkteführung verteidigen.

Der Rückschlag erfolgte dann vordern Paarkreuz. Pott gab sein Spiel erneut im fünften Satz mit 11:9 ab. Naleppa nutze seine Möglichkeiten bei seiner Dreisatzniederlage zu keinem Zeitpunkt. Somit schmolz der Vorsprung auf nur einen Punkt.

Dramatisch wurde es danach bei Maier. Nach einer 2:0-Führung musste Maier in den Entscheidungssatz und erkämpfte sich mit 16:14 seinen Einzelerfolg an diesem Tag. Lang hingegen gab sein Spiel nach teilweise knappen Sätzen letztendlich deutlich mit 3:0 ab.

Bei der erneuten Punkteteilung am hinteren Paarkreuz sorgte Reinauer mit seinem 3:1-Sieg für den 8. Punkt für Neuhausen und somit schonmal für einen gesicherten Punkt.

Pätzold wollte dann den Sack zumachen und den letzten Punkt für Neuhausen einfahren. Doch die Schwankungen in seinem Spiel und ein variable spielender Gegner bescherten die dritte Fünfsatzniederlage für die TTF in diesem Match.

Somit ging beim Stand von 8:7 für Neuhausen das Schlußdoppel an den Tisch. In ihrem erst zweiten gemeinsamen Spiel zeigten Pott/Reinauer, dass sie sich schon gut aufeinander eingestellt hatten. Mit 3:1 sicherten sie den Sieg für Neuhausen.

Damit konnten die Herren 4 wie bereits in der Hinrunde einen 9:7-Sieg gegen Scharnhausen feiern. Wie schon in Scharnhausen waren die Doppel der Garant für den Sieg. 4 Doppel 4 Punkte: dann reicht auch eine durchschnittliche Einzelleistung!

Anzahl Aufrufe: 1072

About The Author

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

What is 5 + 15 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)