Damen siegen mit 8:6 gegen Oberboihingen

Damen siegen mit 8:6 gegen Oberboihingen

Am Samstag Nachmittag traten wir in Oberboihingen zu unserem vorletzten Punktspiel in dieser Saison an.
Es war klar, dass es ein spannendes Spiel werden würde. Oberboihingen spielte gegen den Abstieg und musste siegen und wir mussten siegen um noch im Aufstiegsrennen zu bleiben.
Die Doppel starteten gut, Deborah Böhringer/ Julia Haller siegten mit 3:1, Tanja Pätzold/ Sophia Böhringer gewannen ebenfalls mit 3:1. Nach den ersten beiden Einzeln stand es 3:1: Julia gewann, Deborah musste sich der Nr. 1 geschlagen geben.
Im hinteren Paarkreuz gab es ebenfalls eine Punkteteilung. Sophia gewann nach gutem Kampf im fünften Satz, Tanja  kam leider nicht richtig ins Spiel und konnte das Spiel nicht für sich entscheiden.
Nach weiteren Einzelerfolgen von Julia und Deborah stand es schon 6:2 für uns.

Aber es wurde nochmals spannend. Sophia und Tanja kamen mit dem Spiel ihrer Gegnerinnen nicht zurecht und verloren beide. Zwischenstand 6:4. Es fehlten immer noch 2 Punkte zum Sieg.
Julia holte die siebten Punkt durch einen Sieg gegen die Nr. 3 von Oberboihingen. Sophia konnte sich gegen die Nr. 1 leider nicht durchsetzen. Tanja hielt gegen die Nr. 2 gut mit, verlor aber nach guter Leitung mit 1:3. Den fehlenden Punkt holte Deborah nach konzentrierter Leistung gegen die Nr. 4.
So stand es nach 2,5 Stunden Kampf in der extrem warmen Oberboihinger Halle 8:6 für uns.
Ein etwas glücklicher Sieg aber auch solche Spiele muss man gewinnen.
Nun kommt es am Samstag um 16 Uhr in heimischer Halle zum entscheidenden Spiel gegen Wäschenbeuren.
Bei einem Sieg sind wir Bezirksliga Meister. Wir geben Vollgas und hoffen auf zahlreiche Fans.

Anzahl Aufrufe: 1571

About The Author

Related posts

Leave a Reply