Zwei Krimis für die 2. Herren

Zwei Krimis für die 2. Herren

An diesem Wochenende standen für die Herren II gleich zwei Spiele auf dem Programm. Auch bei diesen Spielen konnte nicht in Bestbesetzung angetreten werden, da Hans Leger noch im Urlaub verweilt.

Somit ging es am Samstag mit Benjamin Hermann als Ersatzspieler zum VFL Kirchheim IV. Hier sollten zwei Punkte erobert wer      den, um den unglücklichen Saisonstart in Nürtingen wieder vergessen zu machen. Aus den Doppeln konnte man auch gleich mit einer 2:1 Führung in den Abend starten. Die Paarungen Rico Zeller/Roland Preißer und Markus Reininghaus/Benjamin Hermann holten die Neuhäuser Punkte. Nur das Doppel Tobias Heß/Felix Necker musste sich geschlagen geben. In der ersten Einzelrunde gingen dann alle Paarkreuze ausgeglichen aus. Am vorderen Paarkreuz verlor Tobias Heß sein Einzel gegen Kirchheims Nummer eins, während Rico Zeller sich im fünften Satz durchsetzen konnte. Das nächste Fünfsatzspiel folgte zugleich, in dem sich Markus Reininghaus mit den etwas besseren Nerven durchsetzen konnte. Parallel verlor Felix Necker sein erstes Einzel. Am hinteren Paarkreuz überraschte Benjamin Hermann mit einer sehr starken Leistung und ließ seinem Gegner mit einem 3:0 keine Chance. Roland Preißer musste sich hingegen geschlagen geben. Mit einer 5:4 Führung für die Neuhäuser ging es somit in den zweiten Abschnitt der Partie. Den besseren Start in diesen Abschnitt erwischten allerdings die Kirchheimer, die mit drei Einzelsiegen in Folge vorerst die Führung mit 7:5 übernahmen. Doch Markus Reininghaus brachte mit einem souveränen 3:0 Sieg die Wende und brachte die 2. Herren zurück ins Spiel. Darauf folgend zeigte das hintere Paarkreuz vollen Kampfgeist und eine starke Leistung. Benjamin Hermann und Roland Preißer konnten für zwei weitere Punkte auf dem Konto der TTF sorgen. Abschließend hieß es also Schlussdoppel um den Sieg. Für Neuhausen gingen dabei die an diesem Abend noch sieglosen Tobias Heß und Felix Necker an die Platte. Doch dies sollte sich mit dem Schlussdoppel ändern. Durch einen harten Kampf und am Ende die besseren Nerven setzten sie sich im fünften Satz durch und sorgten für den 9:7 Sieg der TTF Herren II beim VFL Kirchheim IV.

Den zweiten Krimi gab es dann am Sonntag in der heimischen Egelseehalle gegen die TTF Neckartenzlingen II. Bei diesem Match ging Philip Leger als Ersatz für Hans Leger an die Platte. Der Start für die 2. Herren verlief holprig. Die Eingangsdoppel Tobias Heß/Felix Necker und Rico Zeller/Roland Preißer mussten beide dem Gegner gratulieren, wobei es bei Tobias und Felix über volle fünf Sätze ging. Einen kompletten Fehlstart konnten Markus Reininghaus und Philip Leger mit einem 3:1 Erfolg verhindern. Nun hieß es in den Einzeln das Blatt zu wenden. Rico Zeller und Tobias Heß spielten stark auf und erzielten jeweils einen 3:0 Sieg. Am mittleren Paarkreuz ging es dann ausgeglichen zu. Felix Necker verlor knapp im fünften Satz, während Markus Reininghaus einen Punkt auf das Konto der Herren II bringen konnte. Auch am hinteren Paarkreuz gab es eine Punkteteilung. Roland Preißer konnte zwar seinen ersten Satz souverän gewinnen, doch dann drehte sein Gegner auf und ließ ihm keine Chance mehr. Philip Leger lieferte sich parallel ein heißes Match, aus dem er knapp als Sieger hervor gehen konnte. Damit stand eine 5:4 Führung für die TTF Neuhausen II nach der ersten Einzelrunde zu Buche. In den folgenden Einzeln hatte dann aber die Mannschaft aus Neckartenzlingen etwas mehr Erfolg. Lediglich Rico Zeller und Markus Reininghaus konnten ihr jeweils zweites Einzeln gewinnen. Die anderen TTFler mussten sich geschlagen geben, wobei Felix Necker nur knapp in fünf Sätzen verlor. In das Schlussdoppel ging es dann mit einem 7:8 Rückstand, wodurch Tobias Heß und Felix Necker für Neuhausen um das Unentschieden kämpfen mussten. Mit einem 3:1 Sieg über das Tenzlinger Spitzendoppel holten sie den wichtigen Punkt und konnten eine Niederlage gegen die TTF Neckartenzlingen II abwenden.

Am kommenden Spieltag heißt es nun gegen die sehr gut gestarteten Bissinger einen Sieg einzufahren, um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren.

An dieser Stelle auch nochmal vielen Dank an die Ersatzspieler und die Unterstützung unserer Fans!

 

Eindrücke vom Spiel beim VFL Kirchheim IV:

 

Reininghaus_2

Markus Reininghaus gegen Christian Caki

 

Necker_1

Felix Necker gegen Marcel Braun

 

Zeller_1

Rico Zeller gegen Kai Thalheim

 

Reininghaus_3

Markus Reininghaus gegen Christian Caki

 

Zeller_3

Rico Zeller

 

Zeller_2

Rico Zeller gegen Kai Thalheim

 

 

Anzahl Aufrufe: 1262

About The Author

Related posts