TTFINSIDE KW 40: Damen I feiern wichtigen Sieg; Herren I mit am Ende glücklichen Unentschieden gegen Hochdorf🏓🏓🏆

TTFINSIDE KW 40: Damen I feiern wichtigen Sieg; Herren I mit am Ende glücklichen Unentschieden gegen Hochdorf🏓🏓🏆

Herren „Zwo“ 8:8 in Tenzlingen – nicht Fisch, nicht Fleisch am Samstag.🐠🍖
Unsere Haudegen Bechtel/Weinert sichern uns mit 2 Doppelsiegen zumindest einen Punkt – in den Einzeln konnte sich jedes Teammitglied einmal als Sieger in den Spielberichtsbogen eintragen. O-Ton Axel Weinert: „Wir haben nie an dem Sieg im Schlussdoppel gezweifelt“. So richtig rund, war das noch nicht – in Bissingen nächstes WE muss wieder ne Schippe drauf gelegt werden.

Zeitgleich kamen unsere Damen II in Frickenhausen leider unter die Räder. Mehr als 2 knappe Fünfsatzspiele war leider nicht drin. Der Sekt danach schmeckte den Ladies trotzdem.🍾 Am Dienstag wird es dann zu Hause gegen Wäschenbeuren wieder wichtig. Dann heißt es wieder voll angreifen!

Am Sonntag wurde um 10.30 Uhr die Egelseehalle mit 3 Mannschaften für einen spannenden Heimspieltag gefüllt.
Für unsere Erste endete die Begegnung gegen den Tabellennachbarn Hochdorf mit glücklichem 8:8 nach kuriosem Spielverlauf. Nach einer vermeintlich komfortablen 5:1 Führung – wobei bis dahin alle Spiele im fünften Satz gewonnen wurden – sah sich unsere Mannschaft wenig später einem 5:7 Rückstand gegenüber. Nach einem Zwischenspurt führte man wieder mit 8:7, wobei Frank nach 0:2 Satzrückstand und der Abwehr von drei Matchbällen noch gewinnen konnte. Im Schlussdoppel kamen die Gäste noch zu einem mehr als verdienten Unentschieden. Bei den Gästen aus Hochdorf war Alex Waldinger mit jeweils zwei Einzel- und Doppelsiegen der überragende Spieler. Bei unserer Mannschaft trug jeder Spieler mit einem Einzelsieg zum Ergebnis bei.

Parallel schlugen die Ladies in der Landesliga gegen Oberboihingen auf. Hier lag der Druck auf der Seite unserer Damen, da die Gegner ebenfalls gegen den Abstieg spielen. Nach 2 Doppelerfolgen, musste sich Sophia gegen die starke Nummer 1 geschlagen geben. Danach lief es nach Plan. Lediglich Julia lies noch einen Punkt liegen. Danach siegten alle Ladies; Debby und Aline blieben ungeschlagen. Zwar wurde es noch teilweise spannend, doch es. konnte der Heimvorteil genutzt werden und alle 3 Fünfsatzspiele gingen an Neuhausen. Danach Schlussendlich steht ein verdienter 8:2 Sie zu Buche. Am Donnerstag geht es um 19.30 Uhr gleich in die nächste Partie gegen Nabern.👏💪

Die dritte Partie spielten die Herren 5. Das Spiel gegen die erfahrene Mannschaft aus Mettingen war hart umkämpft. Den glücklichen Schlusspunkt setzten Moritz Reinauer und Stefan Naleppa im Schlussdoppel. Mit den 3:1 Sieg wurde der 9:7 Erfolg klar gemacht.

Den Schlusspunkt am heutigen Tag setzten die Herren 4. Dritter Sieg im dritten Spiel: Die Herren IV gewinnen das Flutlichtmatch am Sonntag gegen den TV Reichenbach mit 9:5. Deborah Böhringer spielte bei ihrem ersten Herreneinsatz stark auf und holte am mittleren Paarkreuz einen Punkt. „Auch Dank der souveränen Leistung im fünften Satz von Horst Valachovic haben wir am Ende die zwei wichtigen Punkte eingefahren“, sagt MF Julian Valachovic.

Unsere Jungen waren heute bei den Bezirksmeisterschaften im Einsatz. Unsere U18-Jungs waren heute in Aichwald hochmotiviert am Start. Im Einzel fehlte heute allerdings ein Tick für einen zählbaren Erfolg – Claudius Weidenbach, Yannis Kaczmarek und Oli Schick mussten bereits in ihren Achtelfinals die Segel streichen. Im Doppel lief es dann besser. Oli und Jannik kamen ins Viertelfinale – Claudius und Yannis marschierten souverän ins Halbfinale. Hier boten die zwei Youngsters eine tolle Partie gegen das starke Verbandsklasse-Duo aus Nabern Nachtnebel/Kiesinger, mussten sich aber letztlich in 4 engen Sätzen geschlagen geben. Glückwunsch zum Bronze-Rang!

Anzahl Aufrufe: 165

About The Author

Related posts