Sieg für unsere Herren I in der Landesliga Gr. 2. Im verlegten Spiel der Herren trafen die Herren I am vergangenen Samstag im 3. Saisonspiel auf die TTF Neckartenzlingen. Man behielt bei diesem
äußerst knappen Spiel beide Punkte. Den Abschlusspunkt unter den Mannschaftskampf
setzte Felix Necker. Bemerkenswert war, dass unsere Herren 1 diese Partie mit 2 Ersatzspielern bestritt.

Kapitän Martin Gastel: „Kompliment an das ganze Team. Trotz Verletzungsausfall von Nr.1 und Nr.4 das Spiel 9:6 zu gewinnen, ist beachtlich. Unsere Ersatzspitzenspieler aus der Zweiten, Claudius Weidenbach und Felix Necker haben gezündet – im Namen des Teams, meinen herzlichsten Dank für Euren Einsatz!! Die Rechnung ist, auch aus Gesamtvereinssicht aufgegangen, da unsere Zweite, eben ohne besagte Spitzenspieler, ihr eigenes, parallellaufendes Spiel, mit 9:4 gegen Donzdorf III gewinnen konnten. Ein gelungener Abend für die TTF“.

Nach diesem Sieg geht es vom Tabellenplatz 4, zum nächsten Spiel am 12.11.2022, gegen den
TSV Wäschenbeuren. Ein unberechenbarer Gegner, wo alles passieren kann.

Herren 2 weiterhin ungeschlagen auf der Siegerstraße. Am Samstagabend musste man gegen Donzdorf auf 3 wichtige Stammspieler verzichten. Claudius und Felix durften hochrücken und die Erste und Sascha war beruflich unterwegs. Trotzdem konnte man eine beachtliche Truppe vorweisen. Danke an die Reservespieler Uli Drochner, Dani Migl und KD! Die Doppel starteten sehr gut und man führte direkt mit 3:0. Im vorderen Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Yannis Kaczmarek konnte sehenswert beide Einzel für sich gewinnen, Benni Biller musste leider trotz guter Leistung den Gegner gratulieren. Philipp spielte erneut stark auf und konnte beide seiner Gegner in die Schranken weisen. Uli gewann sehenswert gegen den Abwehrspieler Deiß, musste aber knapp gegen den Youngster Friedel die Segel streichen. Und auch am hinteren Paarkreuz konnten spannende Spiele begutachtet werden. Dani Migl gewann ohne weitere Probleme und KD lieferte sich ein wahres 5-Satz Spektakel, bei dem er leider am Ende den Kürzeren zog. Am Ende steht ein verdienter 9:4 Erfolg. Weiter geht’s für unsere Jungs in 2 Wochen gegen Oberesslingen und Zell. Bis dahin steht man jedenfalls ungeschlagen an der Tabellenspitze!

Herren 4 hatten Sielmingen 2 zu Gast. Auch hier blieben die TTF in der Erfolgspur und punkteten 9:4. Es ging gut los und alle 3 Doppel wurden gewonnen. Damit wird auch der Aufstiegsanspruch untermauert.

Als einzige Auswärtspartie zogen unsere Herren 5 zum TSV RSK Esslingen 3 los. Aufgrund Verletzungsausfall sprang Sophia Böhringer ein und unterstützte am vorderen Paarkreuz.
Es ging los wie die Feuerwehr und alle 3 Doppel wurden gewonnen. Auch Sophia steuerte einen weiteren Sieg bei und Thomas Luithardt als Spitzenspieler der Liga punktete wieder souverän. Stefan Naleppa machte es nach einer 2-Satzführung spannend und behielt aber in Entscheidungssatz nach Rückstand die Nerven. Oli und Heinrich siegten in 4 Sätzen.Martin Reinauer setzte in einer knappen 5-Satzpartie den erfolgreichen Schlusspunkt. Lediglich 5 Sätze wurden am Ende abgegeben und man fuhr am Ende einen 9:0 Kantersieg ein. Damit wird die Tabellenführung untermauert.

Unsere Jungen U19 mussten sich leider 2:3 geschlagen geben.

 

Anzahl Aufrufe: 81