Unsere Herren I empfingen zum Auftakt in voller Montur den Mitaufsteiger Hochdorf in heimischer Halle. Das Team war von Beginn an hellwach und legte den Grundstein mit einer 3:0 Führung nach den Doppel. Auch in den Einzel dann ein ähnliches Bild: Zwar waren einige knappe Matches/Sätze angesagt, aber am Ende behielten unsere Männer, angeführt von unserer Nummer 1 Rainer Theiß mit zwei Einzelsiegen, meist die Oberhand. Lediglich ein noch nicht ganz fitter David Krause überließ in der Partie gegen Waldinger zumindest einen Ehrenpunkt den Gästen.

Am nächsten Samstag gleich das nächste Heimspiel gegen den TV Oeffingen. Mit ähnlicher geschlossener Mannschaftsleistung sollte hier auch was drin sein.

Unsere Herren II wurden im Heimspiel gegen Notzingen ihrer Favoritenrolle gerecht. Die Gäste traten zudem nur zu Fünft an. So kam es schnell zu einem 3:0 Zwischenstand nach den Doppel. Vorne wurden die Punkte geteilt. Saschi Bechtel sucht immer noch ein wenig nach seiner Form und konnte gegen Zinßer leider nur in Ansätzen etwas entgegensetzen. Felix Necker hatte im ersten Satz noch das Nachsehen gegen Rataj, kam dann aber besser ins Spiel und gewann letztlich klar mit 3:1. In der Mitte ebenso eine Punkteteilung. Während Philip Leger deutlich gewann, konnte Uli Drochner leider nicht sein Repertoire voll abrufen und auch zwei Matchbälle nicht verwandeln. Sein Gegner Hauff spielte sehr befreit und konzentriert auf. Zeichenstand: 4:2. Hinten gewann Rico
Zeller entsprechend kampflos und Daniel Migl behielt in 3 Sätzen gegen Ersatzspieler Salow die Oberhand. Felix traf anschließend auf seinen Angstgegner Zinßer und durfte diesem auch dieses Mal gratulieren. Saschi präsentierte sich im 2. Einzel in einer besseren Form und gewann gegen Rataj. Philip machte zu guter letzt den Deckel zum 9:3 Erfolg drauf.

Unsere Herren III wollten nach der internen Auftaktniederlage nun gegen Nabern III punkten und dies gelang mehr als eindrucksvoll. Lediglich eine Doppelniederlage ließ die Mannschaft gegen ersatzgeschwächte Naberner zu. Einige knappe Matches standen zu Papier, aber in den entscheidenden Phasen konnte jeder Spieler immer noch ne kleine Schippe drauflegen und letztlich den souveränen 9:1 Erfolg eintüten.

Unsere Damen II ließen bei Ihren Saisonstart in der Bezirksklasse ebenso nichts anbrennen. Bei Weilheim II konnte ein sehr deutlicher 8:0 Erfolg gefeiert werden. Mara Heller, Yvonne Vogel, Sandra Schneider und Tanja Pätzold gaben in Summe lediglich 2 Sätze ab – stark!

Wesentlich knapper ging’s bei unserer Herren V in Köngen zur Sache. Am Ende musste eine bittere 7:9 Niederlage verkraftet werden. Jugendspieler Johannes Hufnagel zeigte mit 2 Einzelsiegen wiederholt seine aufstrebende Form.

Bereits am Freitagabend musste auch unseren Herren VI ihre 2. Niederlage einstecken. Zwar zeigte sich die Mannschaft verbessert zur Vorwoche, allerdings stand am Ende dennoch ein 6:9 bei Kemnat II zu Buche.

#ttfneuhausen #herren1startenerfolgreich

Anzahl Aufrufe: 154