TTF Inside KW 5: Herren I feiern Sieg in Hochdorf; Damen I punkten weiter und sichern erfolgreichen Rückrundenstart

TTF Inside KW 5: Herren I feiern Sieg in Hochdorf; Damen I punkten weiter und sichern erfolgreichen Rückrundenstart


Ein hartes Stückarbeit erwartete die Herren 1 am vergangenen Samstag in Hochdorf. Die Gastgeber waren komplett angetreten und daher war klar, dass wird nicht einfach.
Die Doppelstärke der Herren 1 bestätigt sich auch in der Rückrunde, obwohl zwei Doppel durch die Rückkehrer Michael Giotta und Uli Drochner neuformiert werden mussten. Micha und Sascha bezwangen das Doppel 1 der Gastgeber mit Hees und Spelter in 5 spannenden Sätzen. Andi und Bogdan lieferten sich einen ähnlich spannenden Fight gegen Peller/Schrimpf und gewannen hier ebenfalls 5 Sätzen. Lediglich das Doppel 3 von David und Uli gegen Waldinger/Neubauer wurde deutlich gewonnen. Diese Führung lieferte den Grundstein für den Gesamterfolg an diesem Abend. Ein zwischenzeitlicher Ausgleich beim 3 zu 3 und beim Stand von 5 zu 5 wurde mit einer guten Mannschaftstimmung gekontert. Am Ende wurden 4 Einzel in Folge gewonnen und der 9 zu 5 Sieg war perfekt.
Hervorzuheben ist Sascha Bechtels Leistung, der im Doppel und Einzel ungeschlagen blieb.
„Wir haben ein gutes Mannschaftsgefüge und wir pushen uns gegenseitig! Deswegen lief es auch bei mir!“ so Sascha’s Resümee.

Einen erbitteter Fight lieferte unsere 4ten und der Ersten von RSK Esslingen.
Am Freitagabend ging es wieder in Top-Besetzung zum Auswärtsspiel nach Esslingen. Der Start war holprig und lediglich Benny/Yannis konnten ihr Doppel gewinnen. Im Folgenden konnte Yannis stark aufspielen und bezwang sowohl die gegnerische Nummer 1 als auch die Nummer 2. Benny verlor leider beide etwas unglücklich. Auch Philip knüpfte an seine Form von vergangener Woche an und gewann beide Spiele. Auch Horst musste wie Benny seinen Gegner gratulieren. Hinten standen wir mit Stefan und Ralf gut und spielten 3:1 sodass wir ins Schlussdoppel mussten. Hier mussten sich dann aber leider Benny/Yannis geschlagen geben und so stand das Unentschieden. Weiter so!!👌🏻👍🏻

Für die Damen I ging es am Samstagnachmittag nach Reichenbach. Nach dem schwächsten Hinrundespiel mit einer 3:8 Niederlage wollte man es dieses Mal besser machen. Die Gegner aus Reichenbach traten aber in Topbesetzung an. Die Doppel verliefen ausgeglichen mit einem Sieg der Böhringer-Sisters.Nach Debbys Sieg ging es mit 2:2 ins hintere Paarkreuz: Anna Kodisch und Aline Haug erspielten eine 4:2 Führung, die Sophia weiter ausbauen konnte. Debby musste sich gegen die gegnerische 1 in einem umkämpften Spiel im 5. geschlagen geben. Danach konnte Debby aber wieder punkten und auch Aline gewann ihr zweites Einzel. Damit war schon 7 Punkte gesichert.
Am Ende ging ein bisschen die Luft aus bzw. die Gegner spielten gut auf. Anna, Aline und Sophia mussten dann leider den Gegnerinnen gratulieren. Trotzdem ist das 7:7 ein gutes Ergebnis. Ein bisschen mehr war vielleicht drin, da die knappen Spiele (Debby und Anna im 5.) verloren gingen. Dennoch zeigt der Trend weiter nach oben. Daran wird in dennächsten Spielen angeknüpft, um weitere Punkte für den Klassenverbleib in den nächsten Spielen zu einzutüten!

Am Samstagnachmittag spielten unsere Jungen U18 erneut komplett und siegen wieder deutlich. Am Samstagmittag in heimischer Halle musste lediglich Jannik seinem stark aufgelegten Gegner gratulieren. Claudius und Yannis bleiben in der Liga sowohl im Einzel als auch im Doppel ungeschlagen. Weiter so👏🏻

Unsere Herren 5 hatten die Halle am Samstagabend für sich alleine gegen den TSV Plattenhardt 3. Leider konnte kein Heimvorteil gegen den Tabellenführer ausgemacht werden. So stand am Ende eine 2:9 Niederlage zu Buche. Lediglich das Doppel Lang/Heckel und Stefan Bell im Einzel konnten ihre Spiele siegreich beenden. Nun gilt es die nächsten Spiel zu nutzen um für den Klassenerhalt zu punkten.

Am Sonntag standen weder für Damen 1 noch 2 Punktspiele an, sodass die Ladies das Schmuddelwetter nutzen und ein leckeres Frühstück im s´Cafele von Maras Mama in Auenwald genießen konnten 😊

#herren1imflow #unentschiedenistauchok #ladiesontour

Anzahl Aufrufe: 178

About The Author

Related posts