Punktgewinn zum Vorrundenabschluss!

Punktgewinn zum Vorrundenabschluss!

Es wurde der erwartete Abstiegskrimi beim Spiel der 1. in Oberboihingen. Der Start war durchaus verheißungsvoll. Alle 3 Eingangsdoppel gingen durch Krause/Matthes, Weinert/Zimmermann und Preißer/Zeller jeweils mit 3:1-Sätzen an die Neuhäuser. Doch die frühe Führung war auch schnell wieder weg. Axel Weinert blieb gegen die Nr. 1 der Gastgeber chancenlos und David Krause unterlag in 4 Sätzen Bogdan Trifu-Laurentiu, der die TTF zur Rückrunde verstärken wird und – in diesem Spiel noch leider für die TTF – seine Spielstärke zeigen konnte. Stefan Zimmermann kam nach gewonnenem 1. Satz nicht mehr zurecht und unterlag mit 1:3, während Roland Preißer seinem starken Gegner kein Paroli bieten konnte. Neuer Zwischenstand somit 3:4 aus TTF-Sicht. Doch erstmalig in dieser Saison konnte das hintere Paarkreuz beide Spiele gewinnen. Rico Zeller und Andreas Matthes holten mit überzeugenden Siegen die Führung zurück. Nachdem David einen 0:2-Satzrückstand noch in einen 5-Satz-Sieg verwandeln konnte, war auch Axel gegen Bogdan nicht erfolgreich. Im Anschluss konnte Stefan mit einem starken 3:0-Erfolg sogar für die 7:5-Führung sorgen. Roland lieferte dann ein knappes Match, dass er aber in 4-Sätzen abgeben musste und auch Andreas konnte seine durchaus vorhandenen Chancen nicht nutzen und unterlag in 4 Sätzen. Somit war das Spiel beim Stand von 7:7 wieder völlig offen. Das Schlussdoppel war dann schnell vorbei- Andreas und David blieben chancenlos und Oberboihingen hatte das Unentschieden bereits sicher. Doch Rico hielt dem Druck stand. In einem extrem spannenden und umkämpften Spiel, in dem jeder Satz mit 2 Punkten Unterschied endete, setzte er sich mit 11:9 im Entscheidungsdurchgang durch und sicherte das letztendlich gerechte Unentschieden.

Somit muss festgehalten werden, dass die Vorrunde mit nur 2 Punkten auf der Habenseite und dem letzten Tabellenplatz abgeschlossen wurde. Dies war vor der Saison so nicht erwartet worden, kann vor dem Hintergrund, dass das Verletzungspech die TTF arg gebeutelt hat, nicht verwundern. Nach der Rückkehr von David Krause ins Team, bleibt zu hoffen, dass Sascha Bechtel seinen Kreuzbandriss doch schneller auskurieren und noch zu einigen Einsätzen kommen kann. Sicherlich eine große Verstärkung wird der Wechsel von Bogdan Trifu-Laurentiu sein, der für die TTF am vorderen Paarkreuz antreten wird. Allerdings haben sich auch einige der anderen Mannschaften, die im Abstiegskampf stecken, zur Rückrunde verstärkt. Oberboihingen und Kirchheim werden voraussichtlich ebenfalls mit veränderten (und verstärkten) Aufstellungen an die Platten treten. Es gilt also, sich bis zum Ende der Saison auf Abstiegskampf einzustellen. Doch wenn alle Spieler diesmal gesund bleiben und der nötige Trainingseifer an den Tag gelegt wird, ist das Unternehmen Klassenerhalt durchaus noch zu realisieren.

Anzahl Aufrufe: 1027

About The Author

Related posts