Niederlage und Sieg der Herren 5

Niederlage und Sieg der Herren 5

Beim Spiel in Nellingen kämpften die Herren 5 mit den Temperaturen und den Nerven. In ungeheizter Halle mussten sich die TTFler in den ersten 4 Fünfsatz-Spielen geschlagen geben. Erst gegen Ende des Spiels konnten auch knappe Spiele gewonnen werden. Doch obwohl Heinrich Kaipl die Herren in einer Nervenschlacht ins Schlussdoppel rettete, ging man nach 4 Stunden ohne Punkt aus der Halle.

Anders lief es beim TTC Aichtal. Bereits die 3 Eingangsdoppel konnten gewonnen werden. Christoph Bigalke erhöhte danach auf 4:0. Für einen Funken Hoffnung bei Aichtal sorgten dann Ralf Pott und Rudi Lang, die ihre Spiele verloren. Doch Stefan Naleppa, Heinrich Kaipl und Frank Pätzold stellten die Weichen danach souverän auf Sieg. Seine 2. Chance nutze Ralf dann zum Punktgewinn und ermöglichte es Christoph den Erfolg für die Herren 5 perfekt zu machen.

Anzahl Aufrufe: 769

About The Author

Related posts