Herren 3 verlieren beim Tabellenführer deutlich mit 1:9

Herren 3 verlieren beim Tabellenführer deutlich mit 1:9

TTC Esslingen : TTF Neuhausen III  9:1

 

Zu einem für einige Spieler ungünstigen Termin unter der Woche musste die dritte Herrenmannschaft in Esslingen antreten: Mit Matthias Maier und Frank Pätzold stand zum Glück Ersatz aus der Vierten bereit. Ferner trafen Philip Leger und Markus Stopper erst direkt zum Spielbeginn in der Halle ein.

Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt: Sämtliche Eingangsdoppel wurden sang- und klanglos mit jeweils 0:3 Sätzen abgegeben. Matthias Stabel setzte dies mit einem 0:3 gegen Jäger fort ehe Philip Leger ein erstes Lebenszeichen der TTF-Truppe abgab: Dennoch verlor er sein Einzel gegen Müller-Recktenwald knapp mit 10:12 im fünften Satz. Danach verlor der auf Grund des Fehlens von Axel Rudolf in die Mitte aufgerückte Benni Hermann mit 1:3 gegen Arwanatidis. Für den sieggewohnten Benni war es eine der wenigen Saisonniederlagen.

Dem direkt aus der Weihnachtsfeier kommenden Markus Stopper gelang der Ehrenpunkt für die TTF-Truppe. Er ließ sich gegen H. Pastjan auch nicht vom gerade gegessenen Champignon-Rahmschnitzel stoppen und siegte in einem engen Fünf-Satz-Match.

In der Folge verlor ein gut spielender Frank Pätzold und ein ebenfalls bemühter Matthias Maier ihre Einzel, so dass durch die Niederlage von Philipp Leger gegen Jäger das 1:9-Debakel feststand. Es bleibt anzumerken, dass man sich in diesem Spiel auch nicht wirklich mehr ausgerechnet hat. Stattdessen will man im letzten Vorrundenspiel in Wernau nochmals alle Kräfte für einen Punktgewinn mobilisieren.

Ein ausdrücklicher Dank geht an Matthias Maier und Frank Pätzold, die spontan eingesprungen waren.

Anzahl Aufrufe: 1581

About The Author

Related posts

Leave a Reply