Erfolgreicher Hinrundenabschluss für Herren IV

Erfolgreicher Hinrundenabschluss für Herren IV

Im letzten Spiel der Hinrunde stand für die Herren IV die Partie in Sielmingen auf dem Plan. Hier wollte man an das vorangegangene Wochenende anknüpfen und Punkte einfahren.

Anders als in den bisherigen Spielen schwächelten die beiden Doppel Naleppa/Pätzold und Maier/Lang. Beide Doppel gingen im Entscheidungssatz verloren. Umso wichtiger war so der Sieg von Reinauer/Federschmid.

Am vorderen Paarkreuz konnte Maier durch einen Sieg gegen Sielmingens Nummer 1 einen kurzzeitigen Ausgleich herstellen. Doch Naleppa vergab die Chance erstmals die Führung zu übernehmen. Er verlor in vier Sätzen. Was das vordere Paarkreuz nicht schaffte, gelang dann dem mittleren Paarkreuz. Sowohl Lang als auch Reinauer punkteten für Neuhausen und brachten erstmals die Führung für Neuhausen.

Hinten wurden die Punkte wieder geteilt. Federschmid konnte der Erfahrung von Sielmingens Secher nicht viel entgegensetzen. Doch Pätzold setzte sich in vier Sätzen durch.

Im zweiten Durchgang gelang auch Naleppa sein Spiel gegen die Nummer 1 Sielmingens. Mit Maiers zweitem Einzelsieg an diesem Tag wurde die Führung auf 7:4 ausgebaut. Das bedeutete, dass das mittlere Paarkreuz die Partie entscheiden konnte. Lang fackelte nicht viel und deklassierte seinen Gegner. Reinauer musste in einem Spiel mit vielen Höhen und Tiefen im Entscheidungssatz zwar drei Matchbälle abwehren, konnte aber seine überragende Bilanz von 6-Fünfsatzsiegen in Serie ausbauen und den Schlusspunkt für Neuhausen erzielen.

Die Herren IV schließen die Hinrunde auf Platz 7 mit 10:10 Punkten ab. Der schwache Rundenbeginn verhinderte eine bessere Platzierung. Doch die Erfolge der letzten drei Spielen zeigen, dass in der Rückrunde eine weitere Steigerung möglich ist.

Anzahl Aufrufe: 1469

About The Author

Related posts

Leave a Reply