ASV Aichwald III – Herren V 9:3

ASV Aichwald III – Herren V 9:3

Die Rückrunde begann am vergangenen Sonntag mit dem Auswärtsspiel gegen den ASV Aichwald III. Auf dem Schurwald kann man nicht einfach punkten, das war uns klar. Dass es eine 3:9-Niederlage geben würde, hatten wir nicht eingeplant. Dass von der kompletten Mannschaft lediglich Heinrich Kaipl seine zwei Einzelspiele, sowie mit Frank Obergfell das Eingangs- Doppel siegreich beenden konnte, ist zwar hoch erfreulich, war für das Team aber leider wirklich kein Trost. Thomas Reinauer und Kay Thomas hatten im Doppel bei der hohen 0:3-Niederlage keine Chance, Markus Federschmid und Rolf Liczmanski gewannen zwar den ersten Satz mit 11:6 mussten den Gegner aber die nächsten drei Sätze relativ knapp, überlassen.

Bei den Einzelspielen hatte Thomas Reinauer im 5. Satz einen Sieg vor Augen, musste aber in diesem Durchgang mit 7:11 passen. Frank Obergfell verlor mit 1:3. Kay Thomas hatte einen rabenschwarzen Tag und landete eine 0:3-Niederlage. Rolf Liczmanski verlor 1:3,  Markus Federschmid 0:3,  Thomas konnte auch sein 2.Spiel im 5.Satz nicht gewinnen und Kay Thomas verlor in seinem zweiten und damit letzten Spiel des Tages klar mit 0:3. Ein trüber Sonntag, den wir schnell vergessen wollen.

Der Mannschaftsführer vom TTF- Team 5, Rolf Liczmanski, hatte seine persönliche Vorbereitung auf die Rückrunde mit der Teilnahme an der 50.Württembergischen Senioren-Einzelmeisterschaften 2012 in Gerlingen nur mit teilweisem Erfolg abgeschlossen. In der Vorrunde Einzel konnte er gegen die starken Konkurrenten Richard Luber vom SSV Reutlingen, Helmut Näter vom SSV Ulm 46 und Horst Ziebarth vom SV Böblingen nichts ausrichten. Die Hauptrunde war nicht zu erreichen.

Weitaus besser lief es am Samstag in der Altersklasse 70 beim Doppel. Mit seinem Partner Mattissec vom TV Murrhardt traf er im Achtelfinale auf die favorisierte Doppelpaarung Enzenhöfer / Fürstenberg von der TSG Ailingen. Rolf war beim 3:1-Sieg die treibende Kraft zum Sieg. Der verdiente Lohn für diese Leistung war der Einzug ins Viertelfinale der 50.Württembergischen Seniorenmeisterschaften. Ein 3.Platz war das nächste Ziel. Leider konnte sein Partner, der die Hauptrunde nicht erreicht hatte, aus „Termingründen“ am Sonntag nicht mehr antreten.

Unser nächstes Spiel findet in der heimischen Egelseehalle am Samstag, 28.01.2012 um 18:00 Uhr statt, Gegner ist der Tabellenführer, die TSG Esslingen II. Wir treffen uns um 17:00 Uhr in der Halle. Es spielen Heinrich Kaipl, Thomas Reinauer, Kay Thomas, Markus Federschmid, Rolf Liczmanski und Markus Haas. Viel Erfolg.

Anzahl Aufrufe: 1551

About The Author

Related posts

Leave a Reply