4. Sieg in Folge für die TTF-Damen I

4. Sieg in Folge für die TTF-Damen I

Damen Donzdorf
Am Samstag ging es seit Langem wieder zu den altbekannten Bezirksligakonkurrentinnen der TG Donzdorf. In früheren Begegnungen waren immer spannende Spiele geboten. So sollte es auch dieses Jahr weitergehen…

Deborah Böhringer und Julia Hummel bleiben weiterhin souverän als Doppel Nummer 1 und siegten 3:0 gegen das gegnerische vordere Paarkreuz. Sophia Böhringer und Carmen Alber taten sich überraschender Weise schwer und kamen nicht richtig ins Spiel. So mussten beide leider die erste Doppel-Niederlage unglücklich im 5. Satz hinnehmen.
Auch die erste Einzelrunde gestaltete sich sehr aufregend. Unsere Julia Hummel ist zurück aus der Babypause und schließt an ihre bisherigen Leistungen an.Juli lieferte sich ein spannendes und ausgeglichenes Match gegen die 17-jährige Nachwuchshoffnung Laura Schweizer. Leider musste Juli ihrer Gegnerin mit 9:11 im fünften Satz gratulieren. Debby machte es nicht minder spannend gegen Tanja Hänsel und musste ebenfalls in den Entscheidungssatz. Es blieb ein ausgeglichener Schlagabtausch und Debby entschied den 5. Satz in der Verlängerung für sich.
Nach gut anderthalb Stunden durfte dann das hintere Paarkreuz ran. Sophia spielte konsequent und gewann in 3 Sätzen. Carmen blieb ihren Mannschaftskolleginnen treu und konnte leider ihre 2:1 Führung nicht im fünften Satz behaupten. Carmen verlor unglücklich 10:12.
Damit war das Match weiterhin ausgeglichen. Debby bewies ihre Stärke als derzeitige Nummer 1 der Bezirksliga und besiegte die gegnerische Eins in einem engen Spiel mit 3:1 Sätzen.
Auch Juli lies nichts anbrennen. Mit Erfahrung und Übersicht holte sie uns den wichtigen 5. Punkt.
Carmen zog nach und siegte souverän gegen Silke Schmid. Nicole Eisele spielte an diesem Tag sehr sicher und kontant. So hatte auch Sophia ihre Schwierigkeiten und lag 1:2 zurück. Doch sie besann sich auf ihre Stärken und sicherte mit einem guten 5. Satz den TTF-Damen Punkt Nummer 7.
Nun galt es den Sack zuzumachen: Doch auch Debby tat sich schwer gegen die Nummer 3 aus Donzdorf. So musste Debby nach engen 4 Sätzen leider ihrer Gegnerin gratulieren.
Sophia trat nun gegen Laura Schweizer an die Platte. Sie spielte locker auf und spielte ihr bislang bestes Tischtennis in dieser Saison. Laura hielt dagegen und Sophia musste zum 3. Mal an diesem Tag in den Entscheidungssatz. Das Spiel bot tolle Ballwechsel und Hochspannung. Nach einem Time-out beim 7:9 Rückstand, drehte Sophia nochmal auf und holte sich den Sieg mit 4 Punkten in Folge. Damit war nach 3 Stunden der 8:4 Sieg perfekt!

Dank Sophias Sahnetag und wie immer einer geschlossenen tollen Mannschaftsleistung sichern sich die Ladies den 4. Sieg in Folge und behaupten ihre Tabellenführung.
Nun kommen aber noch die „harten“ Brocken: Dettingen, Süßen und Nabern. Hier braucht es gute Unterstützung um weitere Punkte zu sammeln. Die Ladies freuen sich über Fans 🙂

Anzahl Aufrufe: 1634

About The Author

Related posts